Lernen im fächerübergreifenden Projektunterricht ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Schule. Die Kinder können dabei lernen in Zusammenhängen zu denken und diese auch zu erkennen. Die Inhalte gehen vom Alter und den Bedürfnissen der Kinder aus. Dabei werden sowohl spielerische als auch kreative und mediale Elemente zur Vermittlung eingesetzt. Projekte finden sowohl in den Lerngruppen als auch in der ganzen Schule oder mit der SchülerInnenschule gemeinsam statt.

 

Die SchülerInnen des Schulkollektivs Wien entdecken ihren Schulstandort im Wiener Werkstätten und Kulturhaus WUK.
Wer sind die Menschen und Vereine die im WUK tätig sind? Welche Räume, Keller und Gänge können erforscht werden?
In Kleingruppen starten die SchülerInnen los und dokumentieren die Vielfältigkeit des WUKs aus ihrer Perspektive.

Erzählung folgt...

Unter der Leitung von Daniela und Fritz haben die Schulkollektiv-Kinder ein schlicht großartiges Zirkusprogramm auf die Beine gestellt. Ein Video davon gibt es hier:

Wir haben uns einen Film über Pyramiden angeschaut. Der war sehr spannend. Außerdem waren wir in Mistelbach im MAMUZ bei der Pyramiden-Ausstellung.  Wir haben herausgefunden, dass die erste Pyramide ohne Knick und ohne Stufen die "rote Pyramide" heißt. Das Schönste war der Film über Mumien, weil mich Mumien sehr interessieren. Wir waren auch im Kunsthistorischen Museum in der Ausstellung über Ägypten. Dort hab ich einen Göttinnen-Statue gesehen, die war sehr schön. Wir haben auch einen 3000 Jahre alten Zahn angegriffen. Der war sehr stumpf. 

Das Schulkollektiv hat am Kinderlauf des Vienna Citty Marathon 2019 teilgenommen!

Nach über 160 Jahren intensiver Nutzung ist eine umfassende Sanierung des denkmalgeschützten Hauses in der Währinger Straße dringend notwendig – eine gewaltige Herausforderung für das WUK in den kommenden Jahren.

In einem ersten Schritt müssen allein für die Sanierung der elektrischen Anlagen über 850.000 Euro aufgebracht werden. Schaffen wir das nicht, wird das WUK über kurz oder lang geschlossen. Also, es ist ernst – aber nicht hoffnungslos! Mit deiner Hilfe! WUK retten. Jetzt! Jeder Betrag hilft!

Crowdfunding für Schulplätze

Die SchülerInnenschule hat ein Crowdfunding-Projekt gestartet, um weiterhin kostenlose Schulplätze für ihre (mittlerweile) asylberechtigten SchülerInnen zur Verfügung stellen zu können. Wir vom Schulkollektiv machen mit!